Silo Erlenmatt, Umbau

Ort

Basel-Stadt, BS

Bauherr

Stiftung Habitat

Planer

Harry Gugger Studio Ltd.

Leistungen

Projektmanagement

Status

in Realisierung

Jahr

2016-2019

Grösse 3'700 m2 GF

 

Bei diesem Projekt wird ein altes Speichergebäude für Kakaobohnen in ein neues Quartierzentrum umgebaut. Der neue Bau beinhaltet ein Restaurant mit Gastroküche, etliche Künstler- / Atelierräume und eine Jugendherberge. Der Bestandsbau ist ein filigranes Betongebäude mit Betongebälk im offenen Dachbereich. Zur Erschliessung werden zwei neue Sichtbetontreppenhäuser eingeschnitten. Die Silozellen werden erhalten und umgenutzt: Im Erdgeschoss geben die Trichter an der Decke dem Restaurant einen besonderen Flair. Die Silozellen werden zu den neuen Räumlichkeiten der Jugendherberge. Hierfür mussten in den Trichtern Türen eingeschnitten werden, ohne bestehende Zugänge beziehungsweise Decken zur Verfügung zu haben. In die Aussenwände werden für die Rundfenster aus Chromstahl Öffnungen mit 3 m Durchmesser geschnitten. Die Dämmung wird durch eine neue Dämmbacksteinfassade realisiert. Als Dach wird auf das bestehende Betondach ein Chromstahl-Blechdach aufgesetzt.